Das richtige Verhalten nach dem Bleaching: 6 Tipps, die sie unbedingt beherzigen sollten

Sie waren mit der Farbe Ihrer Zähne unzufrieden und haben sich aus diesem Grund eine aufwendige und vielleicht auch kostspielige Zahnaufhellung geleistet?

Jetzt wollen Sie natürlich so lang wie möglich von Ihrem strahlenden Lächeln profitieren.

Dann sollten Sie unbedingt die folgenden Punkte beachten und versuchen, sich diese zu Herzen zu nehmen und die Tipps zu berücksichtigen.

Tipp 1: Rehydrierung der Zähne nach professionellem Bleaching

Durch den Prozess des Bleachings wird der Zahnschmelz aufgeraut und aufgebrochen, wodurch das Bleaching-Gel in den porösen Zahninnenraum eindringen und so die unschönen Verfärbungen beseitigen kann. Die enthalten Chemikalien in dem Bleaching-Gel sorgen dafür, dass der Zahn seine natürliche Feuchtigkeit verliert und dadurch austrocknet (dehydriert).

Dieses Phänomen ist allerdings nur temporär und erledigt sich im Normalfall innerhalb von zwei bis sieben Tagen von allein wieder. Sie können diesen Vorgang mit einigen Hilfsmitteln beschleunigen und so die Sensibilität der Zähne verringern.

Behandlung mit Fluorid

Unter anderem kann es Ihnen helfen, die Zähne mit Fluorid-Gel zu behandeln, um die Remineralisierung zu unterstützen. Fluorid bringt nicht nur den Vorteil von strapazierfähigeren Zähnen, da es den Schmelz stärkt, sondern erhöht auch die Dauer des Whitening-Effekts.

Spezielle Kost für 48 Stunden

Des Weiteren wird mindestens 24, aber am besten bis zu 48 Stunden nach der Zahnaufhellung eine leichte Kost empfohlen, bei der nichts zu Heißes oder sehr Kaltes gegessen und getrunken werden sollte.

Zudem sollte auf Tabak-Produkte und farbige Lebensmittel und Getränke verzichtet werden.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier.

2. Verzichten Sie auf färbende Lebensmittel & Getränke

Es gibt viele Lebensmittel, welche die natürliche Farbe der Zähne stark beeinflussen. Diese sind vor allem direkt nach dem Bleaching nicht zu empfehlen, da die Farbstoffe durch die aufgeraute Zahnstruktur noch tiefer in die Substanz des Zahns eindringen können. Es sollten vor allem fettige und farbige Lebensmittel mit einem hohen Säuregehalt gemieden werden, da diese den Zahn in seinem geschwächten Stadium noch stärker angreifen würden.

Auch einige Getränke sollten Sie tunlichst vermeiden, wenn Sie das strahlende Weiß ihrer Zähne über einen längeren Zeitraum beibehalten wollen. Zu den Lebensmitteln und Getränken, die Sie vermeiden sollten, zählen beispielsweise: Sojasoße, Balsamico-Essig, Curry- und Paprikapulver, rotes Fleisch, Rote Beete, Rotkraut, Blaubeeren, Kaffee, Rotwein, Schwarztee, Fruchtsäfte und Bier.

Tipp: Diamond Smile Bleaching-Set

Einfach in der Anwendung direkt zu Hause

Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Tolle Ergebnisse bisheriger Kunden

Tausende zufriedene Kunden

Sie müssen sich jetzt allerdings keine Sorgen machen oder Angst haben, dass Sie in nächster Zeit keine nahrhaften Produkte mehr zu sich nehmen dürfen. Unter dem Begriff white diet sind die wichtigsten Lebensmittel zusammengefasst, die Sie bedenkenlos genießen können. Dazu gehören unter anderem: Joghurt, Reis, Pasta, Fisch, helles Fleisch, Tofu, Eier, Kartoffeln, Kichererbsen etc.

3. Nicht rauchen nach dem Bleaching!

Im Allgemeinen sollten sie Tabak-Produkte nach dem Bleaching unbedingt meiden. Diese sind nicht nur gesundheitsschädlich und greifen Ihre Lungen an, sondern enthalten auch Stoffe, die Ihre kürzlich behandelten Zähne stark einfärben können!

Sie sollten sich vom Rauchen und vom Kautabak distanzieren, wenn sie das strahlende Weiß Ihrer Zähne beibehalten wollen.

4. Die richtige Zahnhygiene nach der Bleaching-Behandlung

Verwenden Sie nur farblose Zahnpasten und Mundspülungen!

Bei der Wahl der Zahnpasta sollten Sie zusätzlich darauf achten, dass diese keine Schmirgelstoffe enthält, denn diese strapazieren den schon in Mitleidenschaft gezogenen Zahnschmelz noch weiter.

Achten Sie außerdem darauf, ihre Zähne mindestens zweimal am Tag zu putzen. Am besten wäre es allerdings, wenn Sie nach jeder Mahlzeit einen Abstecher in das Badezimmer machen und auch regelmäßig Zahnseide verwenden.

Auf die unterstützende Reinigung mit einer passenden Mundspülung sollte zudem nicht vergessen werden.

Um einen länger anhaltenden Weiß-Effekt zu generieren, können Sie mehrmals pro Woche auf eine Whitening Zahnpasta zurückgreifen. Für den täglichen Gebrauch empfiehlt es sich aber, eine normale Zahncreme zu verwenden, da diese im Regelfall schonender für die Zähne ist.

5. Regelmäßige Nachbehandlungen

Wenn Sie eine langfristige Aufhellung der Zähne wünschen, muss Ihnen bewusst sein, dass regelmäßige Nachbehandlungen und erneute Aufhellungen ein Muss sind.

Sie sollten sich auch von einigen Angewohnheiten trennen, welche zu erneuten Verfärbungen führen, da diese die Intervalle zwischen den einzelnen Behandlungszyklen und die Dauer der Wirkung des Bleachings deutlich herabsetzen können. Ansonsten werden Ihre Zähne das strahlende Weiß nicht allzu lange beibehalten und wieder ihre ursprüngliche Farbe annehmen.

Spezialisten empfehlen eine Pause von zwei bis drei Jahren zwischen den einzelnen Bleaching-Therapien. Eine solche Bleaching-Therapie wird in der Regel mit drei bis vier Sitzungen berechnet. Alternativ können Sie diese selbstverständlich mit einem Home-Bleaching-Set bequem von zu Hause aus durchführen.

Die Frequenz-Pause sollte auf jeden Fall eingehalten werden, da sie sonst ernste Schäden an Ihren Zähnen riskieren würden.

6. Der jährliche Besuch beim Zahnarzt

Auch wenn die meisten Menschen den Zahnarzt meiden und diesen Termin gerne immer wieder aufschieben, so ist und bleibt der effektivste Weg für gesunde und strahlend weiße Zähne, der jährliche Kontrolltermin beim Spezialisten. Im Idealfall schickt Sie der Arzt im Anschluss direkt zu einer professionellen Zahnhygiene.

Leichte Verfärbungen und der ungeliebte Zahnstein können schon mit einer einfachen Zahnreinigung behoben und beseitigt werden. So sorgen Sie dafür, dass das schöne Weiß Ihrer Zähne nach dem Bleaching um ein Vielfaches länger erhalten bleibt.

Fazit

Mit den richtigen Tipps und Tricks können sie die Dauer der Wirkung einer Zahnaufhellung enorm steigern. So sparen Sie nicht nur kostbare Zeit und Ihre Nerven, sondern auch viel Geld.

Jetzt zugreifen: Whitesensation Bleaching-Set

Einfach in der Anwendung direkt zu Hause

Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Zertifiziert nach EU-Kosmetikverordnung

100 % „Made in Germany“

Schreibe einen Kommentar